KB Teaser Webseite Adrian Pide

Käse-Hack Pide mit Ruccola

ZUTATEN UND ZUBEREITUNG

Teig:

  • 450 g Mehl
  • 120 g Wasser
  • 7 g Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 85 g Joghurt Natur
  • 20 g Öl

Zubereitung:

Alle Zutaten vermischen und zu einem glatten Teig kneten (10 Min). Den Teig in 8 Teile aufteilen und schöne Kugeln formen. Zugedeckt mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Füllung:

  • 500 g Rind/Schweine Hack    
  • 2 Karotten
  • 1 Paprika rot
  • 1 Zwiebel groß
  • 2  Knoblauchzehen
  • 1 EL Thymian gehackt
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • 20 g Tomatenmark
  • 1,5 TL Salz
  • Pfeffer
  • 0,5 TL Paprikapulver edelsüß
  • 3/4 TL Kreuzkümmelpulver
  • 300 g KALTBACH Der Extra-Würzige

Zubereitung:

Das Hack kurz auf einer Seite scharf anbraten (wegen der Röstaromen), dann in eine Schüssel geben und salzen. Die Karotten raspeln. Die Paprika klein schneiden und scharf anbraten. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen hacken und mit der Paprika zusammen andünsten. Die restlichen Zutaten (bis auf KALTBACH Der Extra-Würzige) vermischen und zur Füllung dazugeben. 

Nachdem der Teig zugedeckt stehen gelassen wurde, den Teig oval ca. 25 cm lang auswallen. Mit der Füllung belegen aber etwa einen 2 cm Rand frei lassen.

KALTBACH der Extra-Würzige raspeln und auf die Hackfleischfüllung streuen.
Den Rand nach innen klappen, die Enden zusammen drehen (der Rand kann noch mit Ei bestrichen werden)
Die Pide bei 180°C Umluft 25 Min backen. Zum Schluss noch mit Rucola bestreuen und servieren.